Vorträge

Bienen, Honig & Menschen – Spannende Einblicke auf Natur & Kultur

Di. 08.10.2019 19:00 Uhr – 21:00 Uhr

Forschungsgesellschaft Hamburger – Forum e.V.

Im „RindocK‘s“, Johnsallee 64, 20146 Hamburg
Einlass 18:00 Uhr / Vortragsbeginn 19:00 Uhr

Eintritt: 10,00 €

Um Voranmeldung per E-Mail an hhforum@gmx.de wird gebeten.

Beschreibung:

Wir kennen die heilende Kraft der Propolis und wissen, Honig ist lecker. Seit dem großen Bienensterben ist uns auch die Wichtigkeit dieses Insekts für die Ökologie bewußt geworden. Aber kaum bekannt ist seine historische Bedeutung: Es geht um Mythen, Mysterien und Kulte. Erfahrt, was es mit dem berauschenden Honig auf sich hat, der bereits in der Antike ein ganzes Heer kampfunfähig gemacht hat, wie die Bienen den Menschen das Wissen um die Heil- und Zauberpflanzen brachten und welche Schuld Martin Luther am Untergang der Zeidlerei trägt.
Wer hätte gedacht, das eine der ältesten Dichtungen in deutscher Sprache eigentlich ein alter Bienenzauberspruch ist? Oder dass Bienen  ursprünglichen Kulturen als Orakel dienten? In Äthiopien waren es Bienenschwärme die ein neues Stammesoberhaupt bestimmen durften. Und in einigen Gegenden ist es bis heute Brauch auch die Bienen bei Trauerfällen in schwarze Tücher zu Hüllen. In unserer modernen Zeit sind es Bienen, die, der Technik weit überlegen, an Flughäfen zum Aufspüren von Sprengstoff genutzt werden.