Ich bin der Auffassung, dass sinnhafte Naturerfahrungen und der Zugang zu Wissen allen Menschen offen stehen sollte, ganz gleich, in welcher fnanziellen Situation sie sich befinden. Daher habe ich für meine Veranstaltungen einen Sozialtarif eingeführt.

Bei jeder meiner Veranstaltungen ist ein Teilnahmeplatz für den Sozialtarif reserviert.

Was bedeutet dies konkret?

Mit dem Sozialtarif möchte ich Menschen, die sich regulär die Teilnahme nicht leisten können (aus welchen Gründen auch immer), die Möglichkeit geben, trotzdem an meinen Veranstaltungen teilnehmen zu können. Dieser eine Teilnahmeplatz pro Veranstaltung wird dann zu individuell vereinbarten Konditionen von mir an einen finanziell benachteiligten Menschen vergeben.

Wie funktioniert das?

Es geht mir dabei in keinster Weise darum, dass ich irgendwelche Beweise oder Nachweise sehen möchte, dass ein Mensch in einer schwierigen finaziellen Lage ist. Vertrauen ist hierbei der Grundsatz. Es gibt keine Höchtbemessungsgrenze für euer Einkommen oder Sonstiges. Finanziell schwierige Situation treten in den unterschiedlichsten Formen auf. Ihr allein entscheidet ganz persönlich, ob ihr in diese Gruppe fallt oder nicht. Es ist mir auch egal, wie ihr in diese Situation geraten seid. Viel wichtiger für mich ist, warum ihr gerne an der Veranstaltung teilnehmen wollt. Schreibt mir bei Interesse also einfach eine Nachricht, an welcher Veranstaltung ihr teilnehmen wollt und warum dies für euch gerade besonders wichtig oder interessant ist. Ich vergebe den Sozialtraif dann nach bestem Gewissen an einen der Bewerber.

Wie viel spart man beim Sozialtarif?

Auch hier gibt es keine festen Rahmenbedinungen. Ihr zahlt, was ihr zahlen könnt. Ganz einfach. Und auch hier gilt wieder: Vertrauen! Ich schaue euch nicht aufs Konto. Macht mit eurer Bewerbung einfach einen Vorschlag, was ihr an Teilnahmegebühr zahlen könnt. Völlig egal, ob das nur ein kleiner Preisnachlass, die Hälfte des Teilnahmebetrages oder gar nichts ist. Der Sozialtarif richtet sich nach eueren Möglichkeiten.

 

Ich hoffe, dieses Angebot stößt auf Anklang und vor Allem auf ehrliche Bewerber. Bitte seit vor Allem ehrlich zu euch selbst und nutzt dieses Angebot nicht, um einfach etwas gratis zu erschummeln. Wer es sich leiten kann, den vollen Beitrag zu zahlen, der möge dies auch gerne tun und solidarisch mittragen, dass auch finanziell schwache Menschen an dem reichen Schatz der Natur mit teilhaben können. Ich bin sehr dankbar für alle Teilnehmer, die mit ihrem Beitrag damit beitragen, dass ich von meiner Arbeit Leben kann. Aber ich bin auch der Meinung, dass wir alle gemeinsam auch die Menschen mittragen können, die gerade nicht in der glücklichen Lage sind, genügend Geld zur Verfügung zu haben. Der Sozialtarif kann nur funktionieren, wenn es genügend Menschen gibt, die den vollen Beitrag zahlen. Daher ist der Sozialtarif auf einen Teilnehmer pro Veranstaltung begrenzt.

Teilnehmer, die mit dem Sozialtarif zu einer Veranstaltung kommen, werden von mir auch nicht geoutet. Ihr seid ein gleichwertiges Mitglied bei den Verantaltungen und ich werde niemals öffentlich darfauf hinweisen, welche Person nun zu vergünstigten Konditionen dabei ist.